Paraiso del Sur: Unsere Tour in den Süden

Unentdeckter Süden

Diese 11-tägige Reise führt Sie vom zentral gelegenen Vulkan Poás bis in den Nationalpark Corcovado, dem artenreichsten der Pazifikküste Mittelamerikas, auf der südlichen Halbinsel Osa gelegen.

Einzigartige Höhepunkte

  • Krokodilbeobachtung am Río Tárcoles
  • Baden neben Wasserfällen
  • Kajakfahrt durch Mangroven im Golfo Dulce
  • Schnorcheln, Tauchen oder Baden auf der Isla del Caño
  • Bootsfahrt zum Nationalpark Corcovado

Wir fahren von Ciudad Colón zum Vulkan Poás und seinen Kaffeeplantagen, bevor die Rundreise zum Pazifik beginnt. Am Tarcoles-Fluss beobachten wir Krokodile und im Touristenort Manuel Antonio bleibt Zeit zum Baden. Per Jeep fahren wir in das Waldreservat Los Campesinos ehemaliger Vanille-Bauern mit wunderschönen Wasserfällen und Wanderwegen.

Auf der Weiterfahrt nach Süden erreichen wir auf einer Bootsfahrt durch unendliche Mangroven das offene Meer und landen in der Drake Bay. Von hier aus fahren wir per Boot in den Nationalpark Corcovado, der mit seiner  überwältigenden Artenvielfalt eines der Highlights der Reise ist, und machen eine Bootsfahrt zur Isla Caño.

Als Letztes erkunden wir den Golfo Dulce per Kajak, ein Binnenmeer, in dem Wale ihre Jungen zur Welt bringen, bevor es zurück in die Hauptstadt San José geht.

 

(Zum Vergrößern bitte anklicken)