La Ruta de los Conquistadores: Urlaub auf dem Wasser

Rundreise durch Costa Rica und Nicaragua: Natur, Kultur und Geschichte

Eine Bootsfahrt entlang des Río San Juan

Auf dieser Rundreise erleben Sie einen der Diamanten Zentralamerikas – den Río San Juan und den Regenwald an seinen Ufern. Insbesondere die nicaraguanische Seite beherbergt eine phantastische Artenvielfalt auf einer riesigen Fläche, die bis zur nördlichen Grenze mit Honduras reicht und zum Beispiel dem wunderschönen Großen Soldatenara eine letzte Zuflucht bietet.

Gleichzeitig ist der Río San Juan ein Symbol für die bewegte Geschichte des Kontinents von der Kolonialisierung durch die Spanier über die nordamerikanischen Invasionen, dem Versuch in Nicaragua den ersten „Panamakanal“ zu bauen, bis hin zum Freiheitskampf der Nicaraguaner gegen eine brutale Diktatur, die bis zum Ende der 70er Jahre dauerte.

Höhepunkte Ihrer Rundreise:

  • Vulkane Poás und Arenal
  • Bootstour über den Río San Juan zum Nationalpark Indio Maíz
  • Besuch der artenreichen und natürlich schönen Solentiname Inseln und der Vulkaninsel Ometepe im Lago de Nicaragua
  • Erkundung der wunderschönen nicaraguanischen Kolonialstadt Granada
  • Managua, Pueblos Blancos, Vulkan und Markt Masaya
  • Laguna de Apoyo bei Granada
  • Nationalpark Rincón de La Vieja und Traumstrände bei Sámara in Costa Rica

    Costa Rica

    Die Rundreise beginnt und endet in Costa Rica in der Hauptstadt San José. Sie erkunden Sehenswertes in der Umgebung und den Zentralpazifik. Nach der Überquerung der Zentralen Cordillera lernen Sie die Gegend um den Vulkan Arenal kennen. Dann wird die Reise auf dem Wasser fortgeführt: über den Río Frío geht es nach Nicaragua auf die „Ruta de las Conquistadores“!

    Nicaragua

    Von der Grenzstation San Carlos fahren wir im Boot über den Río San Juan in Richtung Nationalpark Indio Maíz und seine unberührten Tieflandregenwälder. Die Reise geht über die alte Festung El Castillo bis zum Nationalpark. Von dort fahren wir zurück zum Nicaragua-See. Dort lernen wir das Insel-Archipel Solentiname und die Vulkaninsel Ometepe kennen, bevor wir die wunderschöne Kolonialstadt Granada und das naheliegende Masaya sowie den gleichnamigen Vulkan besuchen.

    3 Wochen Rundreise: Noch einmal Costa Rica

    Wenn Sie 2 Wochen Urlaub machen möchten, bringen wir Sie zum Flughafen Managua. In der 3. Woche führt die Rundreise an neue Orte in Costa Rica. Sie besuchen eine Finca und den Nationalpark Rincón de la Vieja, überqueren die Halbinsel Nicoya und relaxen an den Traumstränden von Sámara und Carillo, bevor Sie wieder zurück nach San José kommen. Weitere Informationen finden Sie im Detailprogramm links oben auf dieser Seite.

    Termine

    2017: 29.07., 11.11., 16.12. 2018: 13.01., 03.03., 27.10., 17.11.
    (Zum Vergrößern bitte anklicken)