Cycling zum Pazifik

Von San José an den Zentral-Pazifik und auf die Halbinsel Nicoya

Sie fahren mit einem erfahrenen Guide und Begleitfahrzeug auf ausgesuchten Routen durch die schönsten Landschaften, in Nationalparks, Naturreservate und ökotouristische Projekte, an Traumstränden entlang und überqueren den Golf von Nicoya per Fähre. Vor Ort sind spannende Führungen und Besuche eingeplant, aber auch genügend Freiraum für individuelle Aktivitäten. So lernen Sie auf einer Cycle-Tour die Attraktionen unseres Landes kennen und erhalten einen Einblick in Biologie und Ökologie, soziale und wirtschaftliche Hintergründe sowie in Kultur und Lebensweise der CostaricanerInnen.

Nach kurzem Akklimatisieren in der Hochebene bei San José radeln Sie nach Tárcoles/Zentralpazifik, unweit des Nationalparks Carara gelegen. Von dort fahren Sie zum alten Seebad der Costarricaner, Puntareans, und setzen von hier über nach Playa Naranjo auf der Halbinsel Nicoya und bleiben 2 Tage in dem traumhaften Karen Mogensen Regenwaldreservat mit einmaliger Artenvielfalt und wunderschönen Wasserfällen. Von dort setzen Sie auf die verträumte Insel Chira über. Danach geht es weiter nach Hojancha in das Reservat Monte Alto, wo eine Bürgerinitiative das Quellgebiet des Río Nosara schützt. Von dort sind es nur noch 40 Km zu den Traumstränden von Sámara und Carillo.

An die Tour können Sie eine Verlängerungswoche (oder -Tage) am Pazifik oder an der Südkaribik in Eigenregie anschliessen. Hotel und Transfer sind vorgebucht und Sie bestimmen ihr Programm selbst.

 

(Zum Vergrößern bitte anklicken)